Kemo Electronic GmbH
Betriebsferien
vom 18. Juli bis 5. August
Bestellungen nach dem 11. Juli werden erst nach unseren Betriebsferien bearbeitet
 
Deutsch English Español Russian polski
Login:   
Tiervertreiber Auto Haustechnik Basteln & Schule Bauelemente Wandler & Regler Licht & Ton Funk & Detektoren Schnäppchen
   erweiterte Suche >
 Artikel A-Z
 News

Neues Konto | Anmelden
 Informationen
Kataloge
Marderabwehr-Qualitätsmerkmale
Lötkurs
Downloads
Videos
Lieferbedingungen
Unsere AGB
Kontakt
 Unternehmen
Über uns
Impressum
 Bestseller
01.M100N-KFZ Ultraschall Marderscheuche
02.M176-Marder-Abwehr für Kraftfahrzeuge 12 V/DC, wasserdicht nach IP 65*
03.M186-Marder-Abwehr für Kraftfahrzeuge 12 V/DC
04.M180-Marderscheuche wasserdicht IP 65*
05.FG022-Marderabwehr mobil
06.M148A-Batteriewächter 12 V/DC
07.L100-Leitsilber
08.M149-Solar-Laderegler 12 V/DC, 6 A / 10 A
09.M175-Tiervertreiber Ultraschall Leistungsstark
10.M167N-Füllstandsanzeige für Wassertanks
11.M028N-Leistungsregler 110 - 240 V/AC, 4000 VA
12.M094N-Marder-Stopper
13.M113A-Zeitschalter 12 - 15 V/DC
14.M172N-Fahrrad Power Laderegler USB
15.M015N-Spannungswandler, justierbar
16.M174-Solar Laderegler Dual 16 A
17.M071N-Ultraschall-Ungeziefer-Scheuche
18.M012-Leistungsregler 110 - 240 V/AC, 1200 VA
19.M062-Mini Weidezaun Hochspannungsgenerator
20.M038N-Gleichspannungswandler
 Währungen
Additional Options
Qualitätsmerkmale einer hochwirksamen Marderscheuche
marderqualitaet banner

Hinweise auf Eigenschaften und Prüfzeichen, die eine wirksame und hochwertige Marderscheuche erfüllen sollte. Bitte vergleichen Sie die Eigenschaften der Geräte die Sie kaufen wollen, bevor Sie sich entscheiden.

e1 Prüfzeichen Das Prüfzeichen „e1“ wird vom Kraftfahrzeug-Bundesamt vergeben. Die Geräte werden von einem zertifizierten Labor geprüft. Die Hersteller bzw. Inverkehrbringer sind ebenfalls nach ISO zertifiziert und werden jährlich kontrolliert vom Beauftragten des KFZ-Bundesamtes.

Geringer Stromverbrauch Die Geräte müssen einen sehr geringen Stromverbrauch haben, damit bei länger abgestellten Autos nicht die Batterie leer wird. Unsere Geräte haben einen äußerst geringen Stromverbrauch. Das M100N braucht durchschnittlich <2mA und das Gerät M186 <5mA. Das ist weniger als die Selbstentladung eines ruhenden Auto-Akkus!

Automatische Abschaltung Geräte mit einem etwas höheren Stromverbrauch sollten eine automatische Abschaltung haben, wenn die Autobatterie bei sehr langen Standzeiten zuviel Leistung verliert. Unsere M186 schalten bei einer Akkuspannung von ca. 11,5V automatisch ab. Der Wagen kann dann meistens noch gestartet werden. Wenn andere Marderscheuchen bei schwachen Batterien nicht abschalten, kann das Auto nicht mehr gestartet werden. Unser M100N hat einen so geringen Stromverbrauch, dass eine Abschaltung nicht notwendig ist.

Echtes Ultraschall Die beste akustische Vertreibung des Marders wird mit Ultraschall ca. 20 - 24 kHz erzielt. Unsere Geräte arbeiten alle mit echtem Ultraschall bei maximalen Leistungen von ca. >100dB.

Kalotten-Lautsprecher Ultraschalltöne breiten sich aus wie Licht, also geradlinig wie das Licht einer Taschenlampe. Gute Marderscheuchen (wie z.B. unsere Geräte) verwenden Ultraschall-Kalotten-Hochtonlautsprecher mit einer halbkugelförmigen Membran. Das hat den Vorteil, dass der Ultraschall-Ton nicht nur nach vorn, sondern auch zu den Seiten abgestrahlt wird!

Hochspannung Die maximale Hochspannung an den Kontaktplatten für Marderscheuchen mit Elektroschock sollte zwischen 200...300V liegen. Das reicht aus, um ein kleines Tier wie z.B. den Marder mit einem Gewicht von ca. 8kg zu vergrämen. Eine erheblich höhere Spannung ist sehr gefährlich, weil die Gefahr einer Funkenbildung im Motorraum besteht und damit die Brandgefahr im Auto da ist.

Funktionskontrolle Selbstkontrolle: Gute Marderscheuchen haben eine eingebaute Selbstkontrolle. Die Marderscheuche M100N hat einen permanenten Selbstcheck. Die Leuchtdiode blinkt immer nur dann auf, wenn der Lautsprecher auch arbeitet. Bei der M186 wird ständig die Hochspannung an den Platten kontrolliert. Wenn die Hochspannung nicht mehr da ist, leuchtet die LED auch nicht auf. Durch unsere Kontroll-Leuchten haben Sie eine zuverlässige Anzeige, dass der Marderschutz noch aktiv ist. Viele Fremdfabrikate haben zwar auch LED-Anzeigen, diese arbeiten aber unabhängig von der Funktion der Geräte. Das heißt, die LED´s können auch noch aufleuchten, wenn die Geräte gar nicht mehr funktionieren (Lautsprecher geht nicht, keine Hochspannung da). Dann haben Sie keine Kontrolle, ob Ihr Marderschutz überhaupt noch funktioniert!

Sanfter Start Unsere Marderscheuchen haben einen "Soft-Start", damit der Bordcomputer nicht gestört wird.

CAN-Bus Kompatibel Unsere Marderscheuchen können auch in Autos mit CAN-Daten-Bus eingebaut werden.

Geschützt vor Spannungsspitzen Sie sind sicher gegen kurzzeitige Spannungsspitzen aus dem Bordnetz (< 40V, < 20ms)

Blinkende LED Eine blinkende LED verunsichert die nachtaktiven Marder zusätzlich.

Optimale Sinuston-Impulse Warum haben unsere Marderscheuchen keine Frequenzvariation (sich ändernde Töne)? Antwort: Wenn Marder und andere Klein-Raubtiere in höchster Gefahr sind, geben sie stoßweise laute Angst- und Warnschreibe auch im Ultraschallbereich ab und warnen damit Artgenossen, sich nicht diesem Ort zu nähern. Es sind kurze, laute + heftige Warnschreie und keine frequenzändernde Sirenentöne. Diese Schreie sind sinusähnlich und werden von unseren Marderscheuchen sehr naturgetreu imitiert. Das ist die optimale Mardervergrämung!

Passendes Zubehör für Motorverkleidungen Damit der Marder bei Verwendung einer Hochspannungs-Kontaktplatten-Marderscheuche einen elektrischen Schlag bekommt, muß der Marder die Auto-Masse (Autochassies, Metallteile im Auto usw.) und gleichzeitig eine der Hochspannungs-Kontaktplatten berühren. Es gibt einige Autos, die komplett mit Kunststoff im Motorraum ausgeschlagen und gekapselt sind, so dass der Marder keine mit Auto-Masse verbundenen Metallteile mehr berühren kann und deshalb auch keinen elektrischen Schlag bekommen kann. Für solche seltenen Fälle bieten wir als Zubehör die selbstklebene Massematte "Z115" an. Diese wird im Auto eingeklebt und mit einem Kabel mit der Fahrzeugmasse verbunden. Wenn dann der Marder mit einem Körperteil die Metalloberfläche der Massematte berührt (z.B. mit den Pfoten) und gleichzeitig eine der Hochspannungs-Kontaktplatten (z.B. mit Pfoten oder Maul), dann kann er einen heftigen elektrischen Schlag bekommen und verlässt Ihr Auto.

Weiter
Copyright © 2016 Kemo Electronic GmbH