Kemo Electronic GmbH
  Startseite » Wichtige Montagehinweise, bitte beachten!  
Deutsch English Español Russian polski
Login:   
Tiervertreiber Auto Haustechnik Basteln & Schule Bauelemente Wandler & Regler Licht & Ton Funk & Detektoren Schnäppchen
   erweiterte Suche >
 Artikel A-Z
 News

Neues Konto | Anmelden
 Informationen
Kataloge
Marderabwehr-Qualitätsmerkmale
Lötkurs
Downloads
Videos
Lieferbedingungen
Unsere AGB
Kontakt
 Unternehmen
Über uns
Impressum
 Bestseller
21.FG022-Marderabwehr mobil
22.L100-Leitsilber
23.M152-Regensensor 12 V/DC
24.M197-Dämmerungsschalter 12-28 V/DC, max. 5A
25.M032N-Verstärker 12 W, universal
26.M012-Leistungsregler 110 / 240 V/AC, 1200 VA
27.M031N-Verstärker 3,5 W, universal
28.M103N-Master/Slave Schalter 230 V/AC (400 V/AC)
29.M122-Dämmerungsschalter 12 V/DC
30.M157-Marderabwehr
31.M034N-Verstärker 40 W
32.M091N-Phasenkoppler für Powerline Produkte
33.M062-Mini Weidezaun Hochspannungsgenerator
34.M071N-Ultraschall-Ungeziefer-Scheuche
35.M168-Überspannungsschutz 12 V/DC
36.M033N-Verstärker 18 W, universal
37.M169A-Temperaturschalter-Thermostat 12 V/DC
38.B093-Elektronischer Würfel
39.S093-LED-Kreativ-Set
40.M094N-Marder-Stopper
 Währungen
Additional Options
Wichtige Montagehinweise, bitte beachten!
montage

Je nach Belastung kann sich das Modul mehr oder weniger erwärmen. Die Wärme entsteht an der Alu-Platte am Boden des Moduls und muss gemäß Einbauanleitung unter bestimmten Umständen durch die Montage auf eine Kühlfläche gekühlt werden. Dabei ist es wichtig, dass das Modul mit 4 Schrauben M3 oder Blechschrauben 2,9mm plan auf ein kühlendes, planes Kühlblech montiert wird. Das kann auch die Rückwand eines Metallgehäuses sein. Wichtig ist, dass sich die Alu-Unterseite des Moduls dabei nicht verzieht! Sie dürfen also keine größeren Schrauben nehmen und die Löcher am Modul aufbohren. Die Schraubenköpfe müssen auf dem Blech des Moduls aufliegen und nicht auf dem Plastikrand des Moduls! Bei der Montage darf sich das Modul auch nicht verziehen (wenn der Untergrund nicht plan ist). Der Grund: Auf der Innenseite der Alu-Bodens des Moduls sind über einer dünnen Isolierschicht direkt die elektronischen SMD-Bauelemente aufgelötet und wenn sich der Aluboden des Moduls verzieht, lösen sich die Lötstellen und das Modul geht defekt. Bitte achten Sie auch darauf, dass die in der Beschreibung als maximal angegebene Temperatur der Bodenplatte nicht überschritten wird! Ansonsten muss eine größere Kühlplatte angeschraubt werden!

Copyright © 2017 Kemo Electronic GmbH