Kemo Electronic GmbH
Deutsch English Español Russian polski 🗛 🗚
Login

Modules â—„Kits â—„Cases â—„Assortments â—„Devices â—„Other â—„Impressum
Deutsch English Español Russian polski 🌗 🗛 🗚
M175 - Wolfvergrämer
Wolf

Das Kemo Modul M175 eignet sich sehr gut zum Vergrämen von Wölfen. Wenn Sie in einer ländlichen Gegend wohnen und befürchten müssen, dass einmal ein Wolf um Ihr Haus streicht, empfehlen wir die Montage eines Tiervergrämers Kemo M175.

Dabei beachten Sie bitte folgende Hinweise:

1) Das Gerät ist nicht wasserdicht. Es muss so montiert werden, dass es nicht nass werden kann aber gleichzeitig der Lautsprecher die Schallfrequenzen frei abstrahlen kann. Im Film haben wir dafür einen Vogel-Nistkasten mit offener Front verwendet.

2) Der eingebaute Regler sollte gegen Wölfe auf eine Stellung etwa zwischen 6 und 7 eingestellt werden. Regeln Sie erst nach links, bis Sie einen hohen Ton hören. Dann regeln Sie wieder nach rechts, so weit, bis Sie gerade eben keinen hörbaren Ton mehr hören. Das ist dann die Stellung, wo Menschen gerade eben nicht belästigt werden aber die Wölfe eine erhebliche akustische Belästigung erfahren. Wenn Sie zu weit nach rechts drehen, dann ist der Ton so hoch, dass die Wölfe ihn eventuell auch nicht hören (die Frequenz geht bis max. 38 KHz, zur Wolfvergrämung ist 18 - 21 KHz ideal).

3) Das M175 hat einen Strombedarf von ca. 100 - 150 mA. Es kann daher nur mit einem Steckernetzteil 12 V oder einer starken Batterie 12 V (Autobatterie, Motorradbatterie) längere Zeit betrieben werden. Das Gerät braucht deshalb soviel Strom, weil es einen enorm starken, ununterbrochenen Sweep-modulierten Ultraschallton abstrahlt. Man könnte auch Geräte bauen, die in Abständen nur kurze Ultraschallimpulse (Piepser) absenden und die aufgrund des erheblich geringeren Stromverbrauchs auch mit eingebauten Batterien auskommen. Diese Technik ist nach unseren Versuchen aber bei weitem nicht so wirkungsvoll.

4) Natürlich werden mit dem Ultraschallton auch Haustiere (Hunde, Katzen usw.) belästigt. Das sollten Sie vor der Montage beachten. Also bitte nicht auf Haustiere im Käfig oder Zwinger strahlen lassen! Haustiere zeigen aber weniger Reaktionen auf Ultraschalltöne als wilde Tiere, weil diese solche Töne teilweise aus den Wohnungen kennen (aus den Schaltnetzteilen von Computern, Fernseh-Geräten usw.) Befestigung

5) Der Lautsprecher sollte bei der Montage in die Richtung strahlen, von wo Sie glauben, dass sich Wölfe Ihrem Haus nähern könnten. Man kann auch über Kabel zusätzliche Lautsprecher anschließen, die dann an anderen Stellen am Haus montiert werden können.

6) Wenn bei Ihnen die Wölfe nur nachts erwartet werden, weil tagsüber zu viel auf Ihren Straßen los ist, dann empfehlen wir eine Schaltuhr einzusetzen, die das M175 nur zu vorbestimmten Zeiten einschaltet. Es gibt steckerfertige Schaltuhren, die einfach zwischen einem Steckernetzteil und Ihrer Steckdose gesteckt werden können (beides gehört nicht zum Lieferumfang).

7) Bitte montieren Sie das Gerät so, dass sich nicht ständig Menschen im Abstand von unter 5 m vor dem Lausprecher aufhalten. Menschen hören den Ton zwar im Allgemeinen nicht, erahnen ihn aber unbewusst und könnten sich dann belästigt fühlen.

8) Wir garantieren nicht, dass Wölfe immer und in allen Fällen sicher vergrämt werden. Der modulierte Ton stellt für die Wölfe nur eine erhebliche Belästigung dar, der die Tiere möglichst ausweichen. Der Ton fügt den Tieren keine Schmerzen zu.

9) Akustische Reichweite: Der Ultraschallton reicht bis über 100 m weit. Ob die Tiere sich aber noch in so großem Abstand belästigt fühlen, können wir uns nicht vorstellen (der Ton wird in größerem Abstand immer leiser). Nach unseren Versuchen mieden die Wölfe aber im Abstand von bis zu 10 - 15 Metern die Geräte weitläufig.

Copyright © 2022 Kemo Electronic GmbH