Betriebsferien
vom 25. Juli bis 12. August 2022
Bestellungen nach dem 18. Juli werden erst nach unseren Betriebsferien bearbeitet
Deutsch English Español Russian polski 🗛 🗚

Module ◄BausĂ€tze ◄GehĂ€use ◄Sortimente ◄FertiggerĂ€te ◄Sonstiges ◄Impressum
Deutsch English Español Russian polski 🌗 🗛 🗚
M150 ◁▷ M152K
M152 - Regensensor 12 V/DC
EAR registrated
Regensensor 12 V/DC
M152.gif
Technische Daten
Betriebsspannung
12 V/DC
Stromaufnahme ohne Heizung
ca. 8 mA
Stromaufnahme mit Heizung
ca. 160 mA
Relaiskontakt
1 x Ein, max. 25 V, 2,5 A Belastbarkeit
Sensorheizung
automatisch, wenn RegenberĂŒhrung stattfindet
Leuchtdiode 1
Anzeige, dass der Regensensor in Betrieb ist
Leuchtdiode 2
Anzeige, dass der Regen gemeldet ist und das Relais geschaltet hat
Relais-Einschaltdauer
solange, wie der Sensor nass ist
Das Modul ist wasserfest vergossen.
Aktive SensorflÀche, vergoldet
ca. 29 x 30 mm
Maße
ca. 65 x 45 x 36 mm
Wenn die Sensorplatte mit Regen oder matschigem Schnee / Hagel in BerĂŒhrung kommt, schaltet er ein Relais ein. Damit können dann Sonnenmarkisen eingefahren, Dachfenster geschlossen oder nur der Regen gemeldet werden. Die automatisch beheizte SensorflĂ€che verhindert ein Vereisen oder Betauen der SensorflĂ€che. 2 eingebaute LED's zeigen die Funktion an. Wasserdicht vergossene Elektronik.

Hinweis: Die Elektronik des Regensensors reagiert auf die elektrische LeitfĂ€higkeit des Wassers. Jetzt haben wir festgestellt, dass es Gebiete gibt, wo absolut unverschmutzes Regenwasser fĂ€llt (destilliertes Wasser) . Darauf reagiert der Sensor nicht. Es muß geringste Verschmutzungen im Wasser geben (Staubanteile, Rauch usw.), damit das Wasser elektrisch leitfĂ€hig ist und den Sensor auslöst. In 99% der Gebiete in Deutschland ist das Regenwasser leitfĂ€hig. Sollten der Sensor bei Ihnen nicht auslösen, dann bauen Sie ihn bitte so ein, dass das Regenwasser erst ĂŒber ein kleines Vordach oder etwas anderes lĂ€uft, bevor das Wasser den Sensor berĂŒhrt. Wenn das Wasser direkt aus der Wolke in reinster Form auf den Sensor fĂ€llt und diesen nicht auslöst, dann genĂŒgt es, wenn er ĂŒber ein kleines Brett oder von einem Vordach aus auf den Sensor lĂ€uft. Dann hat das Wasser so viele Verschmutzungen aufgenommen, dass es elektrisch leitfĂ€hig ist und den Sensor auslöst. Den Sensor natĂŒrlich schrĂ€g einbauen, damit das Wasser wieder herunterlĂ€uft.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Copyright © 2022 Kemo Electronic GmbH